DIE VERLUSTE DES DEUTSCHEN VOLKES

Es starben während und nach dem 2. Weltkrieg:

3.250.000

Deutsche Soldaten

ca. 1.000.000

Frauen, Kinder und Greise als Opfer des völkerrechtswidrigen anglo-amerikanischen Bombenterrors

3.242.000

Deutsche Soldaten in alliierter Gefangenschaft

Davon:

 

2.000.000

in sowjetischen Lagern

1.000.000

in amerikanischen Lagern

120.000

in französischen Lagern

100.000

in jugoslawischen Lagern

22.000

in Polen und CSSR

ca. 3.000.000

Frauen, Kinder und Greise bei der Vertreibung nach 1945

500.000

beim Einmarsch der Sowjets in Ost- und Mitteldeutschland

60.000

beim Einmarsch der Sowjets in Österreich

120.000

in sowjetischen Nachkriegs-KZ-Lagern

Quelle: Die Zahlenangaben entstammen folgenden Büchern: 1. Heinz Nawratil, “Schwarzbuch der Vertreibung 1945 bis 1948” 2. James Baque “Der geplante Tod” 3. Paul Carell, ”Die Gefangenen” 4. Ehemalig. Bundesministerium für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte, “Dokumentation der Vertreibung der Deutschen aus Ost-Mitteleuropa” (verschiedene Bände)